Vorstand 2020 © Nora Flockenhagen

v.l.n.r. Lasse Bombien, Vorsitzender, Frank Thun, Schatzmeister, Karen Losse, stellv. Vorsitzende, Tanja Miranda, Vorsitzende

Der Kreisvorstand

Zu den Vorstandsmitgliedern

Der Kreisverband Rendsburg-Eckernförde von Bündnis 90/DIE GRÜNEN hat am 5. September 2020 auf der Jahreshauptversammlung in Aukrug einen neuen Kreisvorstand gewählt. Es gab ein großes Interesse der Mitglieder an der ersten gemeinsamen Sitzung in diesem Jahr und so kamen knapp 50 Personen in Aukrug zusammen.

Die neue Vorstandsvorsitzende Tanja Miranda kommt aus Eckernförde und ist seit etwas mehr als einem Jahr Mitglied bei den Grünen. Die gelernte Krankenschwester setzt ihren Fokus auf Soziales und Teilhabe. Als Expertin für Stand-up-Paddling steht sie darüber hinaus für Meeresschutz und Müllvermeidung ein. Die Amtsinhaberin Claudia Ulrich trat nicht erneut an, es gab keine weiteren Bewerberinnen. Tanja Miranda wurde mit deutlicher Mehrheit der Stimmen gewählt (vier Enthaltungen und eine Nein-Stimme). 

Als Vorsitzende möchte ich all denen Gehör verschaffen, die ihre Stimme selbst nicht laut erheben können und unsere Unterstützung brauchen. Standup for those who can`t ist nicht nur im Wassersport mein Motto, sondern auch mein ethisches Leitbild. Die Stärkung der Kinder- und Jugendrechte, Inklusion unserer behinderten Mitbürger*innen, Integration ausländischer Zufluchtsuchender und die Stärkung aller in der Pflege beschäftigten Menschen sind für mich genauso eine Herzensangelegenheit, wie der Schutz unserer Gewässer und unseres Lebensraumes Erde, denn einen Planeten B gibt es nicht und wir sitzen alle im selben Boot!

Tanja Miranda

Alter und neuer Vorstandsvorsitzender ist Lasse Bombien aus Dänischenhagen. Er ist seit 2018 im Amt und fokussiert sein Engagement auf das Thema Agrar- und Ernährungswende. Auch er hatte keinen Gegenkandidaten und wurde bei nur einer Enthaltung gewählt.

Wir stehen jetzt strukturell und finanziell auf einem soliden Fundament. Da gebührt unser Dank auch Claudia Ulrich und Matthias Liess. Jetzt ist es Zeit, mit klaren, grünen Inhalten nach vorne zu gehen. Ich bin sicher: mit diesem Team wird das was!

Lasse Bombien

Matthias Liess, der als Kreisschatzmeister erst vor einem Jahr nachgewählt wurde, trat nicht erneut an. Zur Wahl stellte sich Frank Thun aus Bordesholm. Der Autor und Berater will sich künftig für die Stärkung der Ortsverbände einsetzen. Er wurde einstimmig gewählt. Ebenfalls alle Stimmen auf sich vereinen konnte Karen Losse aus Ahlefeld-Bistensee, sie wurde als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Ihr thematischer Schwerpunkt liegt auf Demokratieprozessen und Internationaler Zusammenarbeit.

Die Vorstandsmitglieder